Am Samstag, 10. März 2018, fand das diesjährige Jahreskonzert der MG Gränichen statt. Die Musikantinnen und Musikanten präsentierten dabei dem erfreulich zahlreich erschienenen Publikum einen bunten Strauss bekannter Melodien.

Mit dem Konzertmarsch 'Marsch der Medici' wurde das Konzert unter der bewährten Leitung von Rita Ékes eröffnet. Mit 'Somebody to Love' der Rockgruppe Queen und dem fetzigen italienischen Ohrwurm 'Volare' fand der Konzertabend seine Fortsetzung. Im Stück 'Klarinettengalopp' konnten die beiden Solisten Jörg Lehner und Regula Beck dann ihre beachtliche Virtuosität auf dem Sopransaxophon bzw. der Metallklarinette eindrücklich unter Beweis stellen. Die vom Publikum geforderte Zugabe wurde selbstverständlich gerne gewährt. In 'The Best of Polo Hofer' wurden die bekannten Ohrwürmer 'Nur wäge Dir', 'Kiosk' und 'Giggerig' der im letzten Jahr verstorbenen Schweizer Musik-Legende  Polo Hofer zu einem abwechslungsreichen und eingängigen Medley verarbeitet. Im Anschluss konnte der Präsident, Bruno Hack, die beiden Flötistinnen Janine Richner und Denise Peter nochmals für ihre Ernennung zu Kantonalen Veteraninnen im vergangenen Jahr ehren. Währenddem die beiden Jubilarinnen zusammen mit dem Präsidenten ein Cüpli geniessen konnten, intonierte das Corps den 'Ruetz-Marsch'. Nach einer kurzen Umbaupause folgte der obligate Auftritt der Tambourengruppe Gränichen unter der bewährten Leitung von Jörg Schöni. Auch wenn deren Vorbereitungsphase krankheitsbedingt nicht ganz nach Wunsch verlaufen ist, konnten die jungen Tambourinnen und Tambouren überzeugen. Auch sie wurden daher nicht ohne Zugabe von der Bühne entlassen.

Der zweite Konzertteil wurde mit dem Titel 'Thriller' von Michael Jackson eröffnet. Bei diesem Stück stand für einmal Alessandro Kaufmann am Dirigentenpult. Er absolviert zur Zeit seine Dirigentenausbildung, weshalb ihm gerne die Gelegenheit geboten wurde, am Jahreskonzert praktische Erfahrung sammeln zu können. Mit 'Purple Rain' von Prince, dieses Mal unter der Leitung des Vizedirigenten Jörg Lehner, folgte bereits der nächste Ohrenschmaus. In diesem Stück konnte die musikalische Leiterin der MGG, Rita Ékes, einmal mehr eindrücklich unter Beweis stellen, dass sie nicht nur die Arbeit am Taktstock beherrscht, sondern auch eine brillante Saxophonistin ist. Nicht verwunderlich also, dass an etlichen Tischen die Zuhörerinnen und Zuhörer mit geschlossenen Augen die einfühlsame Interpretation der Solistin auf sich wirken liessen. Auch sie wurde selbstverständlich nicht ohne Da Capo von der Bühne entlassen. Mit den im Anschluss vorgetragenen Stücken 'Bon Jovi Rock Mix' und 'Udo Jürgens Medley' wurde diesen beiden Musik-Giganten mit einer Auswahl ihrer grössten Hits die Ehre erwiesen. Auch von Udo Jürgens hatte das gut gelaunte Publikum erst nach einer weiteren Zugabe genug gehört. Mit der Konzertpolka 'Kirschblütenzauber' endete dann das offizielle Konzertprogramm. Mit den Zugaben 'Jubilate' und 'Thriller' bedankte und verabschiedete sich die MGG anschliessend von ihrem Publikum.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle unsere Helferinnen und Helfer im Hintergrund. Ohne Euch wäre ein solches Konzert für uns heute kaum mehr zu bewältigen. Ein weiterer Dank gehört auch Monika Trinkler und Ruedi Winkler vom Fotoclub Gränichen, welche das Konzert auch in diesem Jahr fotografisch festhalten habe. Eine Auswahl gelungener Schnappschüsse finden Sie wie üblich in der Rubrik 'Momente'. Ein besonderer Dank gebührt wie immer auch unseren Kolleginnen und Kollegen des SATUS Gränichen und der MG Dottikon, welche für das leibliche Wohl unserer Gäste und den Service im Saal verantwortlich zeichneten. Das grösste Dankeschön geht jedoch wie immer an unsere musikalische Leiterin, Rita Ékes. Sie hat es einmal mehr verstanden, uns auf den Tag X hin fit zu machen. Auch wenn mal ein falscher Ton zu hören war oder das Zusammenspiel nicht ganz geklappt hat, konnten wir doch eine solide Leistung abrufen. Dass wir mit unserem Konzertprogramm den Geschmack des Publikums getroffen haben, zeigten uns die vielen positiven Rückmeldungen im Anschluss an das Konzert.

Nach einer verdienten Woche Pause gehen schon bald die Vorbereitungen auf den nächsten Höhepunkt des Jahres los. Die MG Gränichen wird nämlich am Samstag, 23. Juni 2018 in der 3. Stärkeklasse am Kantonalen Musikfest in Laufenburg teilnehmen. Bis dahin werden wir uns mit Gesamt- und Registerproben, einem Intensivprobentag anfangs Juni und voraussichtlich einem Vorbereitungskonzert gewissenhaft auf diesen Grossanlass vorbereiten. Unsere genauen Spieldaten werden wir rechtzeitig publizieren (Homepage / Infokasten im Dorfzentrum). Über Ihre Unterstützung an unseren Wettspielen in Laufenburg würden wir uns sehr freuen. - sp